Leckageortung

Manchmal ist eine Leckage, wie in diesem Fall, an dem Bogen einer CU-Leitung nur so klein wie eine Stecknadel im oft zitierten Heuhaufen. Jedoch Kommt im Laufe der Zeit auch hier eine größere Wassermenge zusammen, welche die Bausubstanz allmählich mehr und mehr durchfeuchtet und im ungünstigsten Fall sogar Schimmelpilz entstehen lässt. Schimmelpilz benötigt neben permanenter Feuchtigkeit auch Nahrung, die er in Tapeten und Gipsputz findet.


Das Foto zeigt den Geschäftsführer Christian Ring während einer Messung bei der HCR Strassenbahn Herne – Castrop-Rauxel GmbH

Als Leckorter braucht man eine gute Spürnase, sehr viel Erfahrung und moderne Messtechnik. So wird die Leckage dann auch sicher geortet…

Wir gehen bei der Leckortung für sie auch ungewöhnliche Wege. Es heißt nicht umsonst: „Der Weg ist das Ziel“ (Konfuzius)☝️😆

Leckageortung mit Formiergas

Sensistor® XRS9012 Wasserstoff-Lecksuchgerät

Unser Leckageorter hat immer Formiergas im Fahrzeug, um mit dieser Wasserstoff-Spürsonde auch versteckte Lecks zu finden.

Das Wärmebild wies deutlich im Bereich eines Abzweiges auf austretendes Warmwasser und somit auf eine Leckage am CU- Rohr hin.

Nach der Öffnung des Estriches wurde die Leckage an einer schadhaften Lötstelle mit Lochfraß sichtbar.

Untersuchungen mit dem Endoskop hilfreich bei für das Auge sonst unsichtbaren Stellen

ProFix – wir machen das.